27.07.2014: DER BLUTIGE SONNTAG VON GORLOWKA

0
95

 

Heute, vor genau 2 Jahren, begann für die Bewohner der Stadt Gorlowka das blutigste Kapitel ihres Lebens, welches seitens der Kiewer Regierung leider bis heute tagtäglich weiter geschrieben wird. Denn am 27. Juli 2014, gegen 12.35 Uhr Ortszeit, nahm die ukrainische Armee Gorlowka zum ersten Mal in ihre Genozid-Zange. Und zwar das Zentrum der Stadt — mittels eines massiven Artilleriebeschusses aus den Mehrfachraketenwerfern «Grad».

Da sich dieser Beschuss ohne Vorankündigung und ausschließlich gegen die Zivilisten richtete, erstreckt sich vor den Augen der Überlebenden dieses «Blutigen Sonntags von Gorlowka» bis heute das schreckliche Abbild des post-maidanen Grauens: Mindestens 30 Menschen kamen dabei ums Leben, darunter viele Kinder und sogar ganze Familien. Hunderte weitere verloren in wenigen Minuten nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern auch ihre Liebsten. Die Straßen ihrer so sehr geliebten Stadt waren mit Leichen ihrer Freunde und Familienangehörigen übersät.

Obwohl der Einsatz dieser Massenvernichtungswaffen «Grad», u.a. aufgrund ihrer Ungenauigkeit, laut internationalen Bestimmungen in bewohnten Gebieten strickt verboten ist und von Menschenrechtsorganisationen wie Human Rights Watch bereits mehrfach als Kriegsverbrechen eingestuft wurde, geht die Ukraine auch in genau dieser Stunde ihren «Anti-Terror»-Weg zur „territorialen Integrität» des Landes weiter. Ziel- und siegessicher. Über die Leichen ihres eigenes Volkes. Vollkommen ungestört und vor den Augen der ganzen Welt. Vollbepackt mit IWF-Geld und Hand in Hand mit tausenden internationalen Söldnern.

Lasst uns der Ermordeten gedenken und den Lebenden eine Chance aufs Überleben geben.

PayPal

[youtube url=»https://youtu.be/svIn5q9EaBQ»]

Bitte helft uns, Donbass am Leben zu erhalten   

+++ ACHTUNG: NEUE KONTO- & PAYPAL-VERBINDUNG +++

Unterstützt unsere aktuelle Mission «DONBASS WIRD LEBEN» zur Sicherung des Überlebens unschuldiger Kriegsopfer im Osten der ehemaligen Ukraine, die gezwungen sind, bereits das 3. Jahr in Folge mitten in der Beschusszone zu leben: Notleidende Familien mit Kindern, Waisen, Rentner sowie kranke und alleinstehende Zivilisten. Einfach per Überweisung oder PayPal euren persönlichen Spendenbeitrag mit dem Betreff «Remembers & Angel» senden und sich schon heute auf unsere neuen Erfolgsberichte aus den Kriegsgebiet Donbass freuen. Danke & Spasibo!

PayPal: paypal@remembers.achtungpartisanen.ru

Überweisung:

Spendenkonto für Donbass-Kinder

Kontoinhaber: Natalija Volk 

IBAN: DE94 7206 9132 0007 11 6586

BIC: GENODEF1KRR

Betreff (wichtig!): Remembers & Angel

Bei Fragen zu eurer Wunschspende oder unserer Donbass-Mission: Einfach eine Mail an remembers.achtungpartisanen.ru@yandex.ru schreiben

***

„DONBASS WIRD LEBEN“ ist eine internationale Hilfskooperation von REMEMBERS (Deutschland) & dem humanitären Bataillon „Angel“ (Donbass), die wir Anfang November 2015 gestartet haben: http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben/

In dieser kurzen Zeit ist es uns bereits gelungen, mehr als 4.000 unschuldige Zivilisten, hauptsächlich Familien mit Kindern, Rentner und Waisenkinder, in den heißesten Regionen des Krieges mit allen überlebensrelevanten Lebensmitteln, Medikamenten, Hygieneartikeln und Babynahrung zu versorgen. Allein im Zeitraum vom April bis Mai 2016 konnten wir rund 1.000 Zivilisten das Überleben auf Zeit sichern. Doch unsere Hilfsgüter sollen den Menschen in Donbass nicht nur das Leben retten, sondern auch einen kleinen Hoffnungsschimmer bis ans Kriegsende geben. Einen Hoffnungsschimmer auf Menschlichkeit und Gerechtigkeit. Einen Hoffnungsschimmer, der ihnen die nötige Kraft verleiht, um diese schwierigen Zeiten gemeinsam durchstehen zu können.

> Erfolgreich abgeschlossene Direkt-Hilfeleistung für:

(1) Kiewskij Gebiet (50 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-2/

(2) Aleksandrowka (150 Zivilsten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-3/

(3) Spartak (50 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-4/

(4) Jakowlewka (100 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-5/

(5) Grigorowka & Nowaja Marjewka (50 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-6/

(6) 2.Plattform,„Volvo-Zentrum“ (50 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-volvo-zentrum/

(7) Spartak 2.0 (100 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-7/

(8) Oktjabrskij (50 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-oktjabrskij/

(9) Kurganka (100 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-kurganka/

(10) Gorlowka (Direkthilfe für ausgewählte Familien mit Kindern): http://remembers.achtungpartisanen.ru/gorlowka/

(11) Neujahrsmarathon durch die DVR und LVR (über 500 behinderte und Waisenkinder sowie Familien in Not): http://remembers.achtungpartisanen.ru/danke-liebes-deutschland/

(12) Staromihajlowka & Schirokaja Balka (50 Rentner und rund 500 Familien mit Kindern): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-8/

(13) REMEMBERS & «Angel» in Rentner-Mission (320 Zivilisten & Familien): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-13/

(14) Überlebensrettung durch individuelle Direkthilfe: http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-14/

(15) Marinowka: Überlebenschancen für die Großen & Riesenfreude für die Kleinen: http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-marinowka/

(16) Neue Überlebenschancen auf Zeit für 100 Familien mit Kindern aus Kurganka: http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-16/

(17) Humanitäre Direkthilfe und medizinische Versorgung für ältere Menschen in besonderer Not: http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-17/

(18) REMEMBERS spenden Hoffnung auf Frieden — an die Veteranen des 2. Weltkrieges: http://remembers.achtungpartisanen.ru/remembers-fuer-donbass-veteranen/

(19) 7 Siedlungen, 1 Ziel: Neue Überlebenschancen für 1.000 weitere Zivilisten: http://remembers.achtungpartisanen.ru/emembers-und-angel-in-donbass-mission/

(20) Überleben sichern & Kinderträume erfüllen: REMEMBERS & «Angel» im Großfamilieneinsatz: http://remembers.achtungpartisanen.ru/remembers-im-grosfamilieneinsatz/

– weitere aktuelle Berichte aus der Volksrepublik Donezk und Lugansk folgen in Kürze.

Mehr Infos zu unserer Donbass-Mission, inkl. des aktuellen Spendenstandes und eines Gesamtüberblicks zu unseren Spendenaktionen 2014 — 2016 hier: http://remembers.achtungpartisanen.ru/spenden/

Unsere Mission geht weiter.

Fortsetzung folgt.

DONBASS WIRD LEBEN.

Doch dafür brauchen wir DRINGEND eure Unterstützung.