DONBASS SAGT «DANKE, DEUTSCHLAND!» FÜR NEUJAHRSFREUDE IM SCHULGEPÄCK

0
159

Nun auch ganz offiziell: Unsere deutschlandweite Spendenaktion zum Schulstart in Donbass, die wir im Juli 2015 gestartet haben, ist nun endlich vollbracht. Trotz vieler, bürokratischer Steine, die uns 3,5 Monate lang im Wege lagen — aufgrund neuer, offizieller Regelungen seitens der DVR-Repräsentanten für die Durchführung von internationalen, humanitären Missionen vor Ort.

123123-111

Und zwar mit einem ausgezeichneten Ergebnis: Aus dem geplanten Schulstart wurde spontane Neujahrsvorfreude. Alle 320 Schulrucksäcke und -utensilien haben Anfang Dezember die Hauptstadt der Volksrepublik Donezk erreicht und wurden, wie im Vorfeld geplant und mehrfach berichtet, an ausgewählte Erstklässler aus notleidenden Familien offiziell überreicht. Mit Hilfe von Vladislav Brig — dem Angeordneten der DVR von der Fraktion «Freier Donbass» und unserem treuen Partner vor Ort.

11111111112222

111111111111111111

PayPal

Und weil dieser Tag für die Bewohner der Volksrepublik genau so, wie für uns, ein riesengroßes, emotionales Erlebnis war, hat unsere Aktion sowohl die Herzen der Kleinen als auch der Großen bewegt. Zum Beispiel die Redaktion des staatlichen TV-Senders «Novorossia» in Donbass, die über unsere feierliche Mission Ende Dezember berichtet haben:

[youtube url=»https://youtu.be/o0aXwZ1187s»]

Vladislav Brig, Angeordneter der DVR, Fraktion «Freier Donbass»: 

«Heute haben wir, von der Fraktion «Freier Donbass«, Schulrucksäcke und -utensilien von der gemeinnützigen Organisation REMEMBERS an die Grundschulkinder verteilt. Vielen Dank dafür an unsere Sponsoren. Ich hoffe, dass die Kinder, die mich hier umzingelt haben, es verstehen, dass uns Menschen aus der ganzen Welt unterstützen und dies auch weiterhin tun werden.

Hiermit möchte ich einen riesigen Dank an die gemeinnützige Organisation REMEMBERS aus Deutschland aussprechen. Das ist nicht unsere erste Zusammenarbeit mit dieser Organisation. Sie haben uns schon mehrmals unterstützt und ich hoffe auf weitere Zusammenarbeit. Großen Dank auch von den Donbass-Bewohnern, die unsere deutschen Freunde unterstützen.»

Und das waren unsere kleinen Glückpilze in Donezk, für die wir den langen und steinigen Weg nach Donbass gegangen sind:

Grundschulkinder der Schule Nr. 136, die unsere Partner mit unseren Geschenken direkt vor Ort überrascht haben. Als Zeichen der Dankbarkeit haben die Kids ein kleines Konzert für ihre Ehrengäste aufgeführt — begleitet von Tanz und Gesang.

— Schulkinder aus Flüchtlingsfamilien, die aus Angst um ihr Leben dem Kriegsalltag direkt an der Frontlinie den Rücken gekehrt haben und heute eine Bleibe in einer Pension für Kriegsveteranen aus dem 2. Weltkrieg gefunden haben. Sie und ihre Familien lebten Monate lang in den gefährlichsten Kriegsregionen von Donbass, u.a. in Peski, im Kujbyschewskij und Kiewskij Gebiet von Donezk.

— Kinder des Fachschulinternats Nr. 29, die aus besonders bedürftigen Familien kommen sowie aus Familien, die in Folge von Kampfhandlungen seitens der ukrainischen Armee fast alles verloren haben.

Somit haben wir, wie versprochen, unsere deutschlandweite Schulkinder-Mission 2015 erfüllt und insgesamt 320 kleine Herzen von Donbass zum Hüpfen vor Freude gebracht. Und all dies ausschließlich dank solchen MENSCHEN, wie euch, liebe REMEMBERS Freunde und Aktionspartner.

In diesem Sinne noch ein Mal «DANKE & SPASIBO» an…

> Humanbataillon Donbass

> VineyardSaker Deutschland

> Russlandversteher

> Hilfe Für Donbass-Kinder Gemeinschaft

> Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

> „Footprints of war – Evelin Piètza“

…. für die tatkräftige Unterstützung bei unserem Gemeinschafts-Spendenmarathon, bei dem es uns gelungen ist, innerhalb von 6 Wochen knapp 30.000 Euro zu sammeln.

> Friedensbrücke — Kriegsopferhilfe e.V. & ihre freiwilligen Helfer aus Russland und Donbass, u.a. Viktoria Nemchenko

… für das Management unserer Spendengelder sowie für die grandiose Unterstützung beim Transport unseres Schul-Hilfsgüterkonvois von Russland (Rostow am Don) nach Donbass.

 

> RT Deutsch

> achtungpartisanen.ru

> Novorossia.today

> European Front England

> Frank Jäger von der «Radeberger Wochenzeitung»

… für ihre Eigeninitiative, unsere Mission im Sinne der Schulkinder von Donbass medial zu unterstützen.

Sowie BOL’SCHOE SPASIBO an Vladislav Brig, Sloytape und Vera Rodina — unsere treuen Partner vor Ort.

Und natürlich ein herzliches DANKESCHÖN an alle unsere REMEMBERS Fans und Donbass-Freunde — für dieses großartige Gefühl, genau dort helfen zu können, wo Hilfe am nötigsten ist.

 

Unsere Mission geht weiter.

Fortsetzung folgt.

DONBASS WIRD LEBEN.

Doch dafür brauchen wir DRINGEND eure Unterstützung.

 

Bitte helft uns, Donbass am Leben zu erhalten  

Unterstützt unsere aktuelle Mission «DONBASS WIRD LEBEN» zur Sicherung des Überlebens der Donbass-Bewohner, die sich bereits seit über 1,5 Jahren mitten in der Beschusszone befinden. Einfach per Überweisung oder PayPal euren persönlichen Spendenbeitrag an unseren deutschen Partner-Verein „Friedensbrücke“ senden (Betreff: Remembers & Angel) und sich schon heute auf unsere neuen Erfolgsberichte aus den Kriegsgebieten freuen.

Friedensbrücke – Kriegsopferhilfe e.V.
PayPal: Friedensbruecke@gmx.de
Konto: Volksbank Berlin
IBAN: DE56100900002582793002
BIC: BEVODEBB

Betreff (wichtig!): Remembers & Angel 

Wir sagen “DANKE & SPASIBO”.
 Für euren Spenden-Einsatz. In unserem Kampf ums Überleben der Zivilbevölkerung im Kriegsgebiet Donbass. Auch im Namen von Aleksej Smirnov – dem Kopf des humanitären Bataillons „Angel“ und unserem treuen Partner vor Ort.

 

REMEMBERS Erfolgsberichterstattung im Gesamtüberblick 2014-2015

>>> WINTER-SPENDENAKTION 2014/2015: «HOFFNUNG SCHENKEN. ÜBERLEBEN RETTEN»

— Spendensammlung & Aktionsplanung:

(1) Auflistung aller Spendeneinnahmen & Planung erster Schritte

http://remembers.achtungpartisanen.ru/hoffnung-schenken-uber-leben-retten/

(2) Lebensmitteleinkauf & Vorstellung der Zielorte unseres Hilfskonvois

http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wir-kommen-unser-hilfskonvoi-erreicht-in-kuerze-die-beduerftigen/

 

— Durchführung der Aktion & Erfolgsberichte:

(3) Persönliche Übergabe der Überlebenspakete an die Bewohner von Nikischino & Chernuhino

http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-sagt-danke-spasibo-fuer-euren-einsatz-in-seinem-kampf-ums-ueberleben/

(4) Interview mit Alexey Smirnov – unserem Partner in Donbass

http://remembers.achtungpartisanen.ru/remembers-exklusiv-interview-mit-einem-engel/

(5) REMEMBERS bringen 7,5 Tonnen Mehl nach Perwomajsk

http://remembers.achtungpartisanen.ru/remembers-bringen-75-tonnen-mehl-nach-perwomajsk/

>>> FRÜHJAHRS-SPENDENAKTIONEN 2015:

REMEMBERS spenden Hoffnung an Anna Tuf aus Gorlowka

http://remembers.achtungpartisanen.ru/remembers-spenden-hoffnung-an-anna-tuf-aus-gorlowka/

 

>>> SOMMER-SPENDENAKTION 2015: «DEUTSCHLAND MACHT DEN SCHULANFANG IN DONBASS»:

– Aktionsstart:

(1) http://remembers.achtungpartisanen.ru/gemeinschafts-spendenmarathon-deutschland-macht-den-schulanfang-in-donbass/

 

– Die ersten Schritte ans Ziel und darüber hinaus:

(2) http://remembers.achtungpartisanen.ru/schulspenden-marathon-deutschland-donbass-die-ersten-schritte-ans-ziel/

(3) http://remembers.achtungpartisanen.ru/bis-ans-ziel-darueber-hinaus-status-quo-2-schulspenden-marathon/

(4) http://remembers.achtungpartisanen.ru/noch-4-tage-vorm-ziel-bereits-ueber-21-000-euro-zum-schulstart-in-donbass/

 

– Abschluss-Bericht Spendensammlung
(5) http://remembers.achtungpartisanen.ru/note-1-in-solidaritaet-deutschland-spendet-ueber-28-000-euro-zum-schulstart-in-donbass/

 

— Durchführung der Schulspendenaktion vor Ort: Status Quo & Erlebnisberichte

(6) http://remembers.achtungpartisanen.ru/zwischen-krieg-hilfsguetern-und-buerokratie-erlebnisbericht-1-ueber-unsere-schulspendenaktion/

(7) http://remembers.achtungpartisanen.ru/offizielle-ansprache-von-vladislav-brig-dvr-an-alle-remembers-bericht-2-schulspendenaktion/

(8) Abschlussbericht: aktueller REMEMBERS Beitrag

 

>>> HERBST/WINTER-SPENDENAKTION 2015/2016: «DONBASS WIRD LEBEN»

„DONBASS WIRD LEBEN“ ist eine internationale Hilfskooperation von REMEMBERS (Deutschland) & dem humanitären Bataillon „Angel“ (Donbass), die wir Anfang November gestartet haben. In diesem Zusammenhang erscheint bei uns seitdem in regelmäßigen Zeitabständen eine mehrteilige Kurzvideo-Dokumentationsreihe, die unsere aktuelle Mission und den leidvollen Kriegsalltag der Zivilisten mitten in der Beschusszone hautnah widerspiegelt.

> Der Hintergrund/Aktionsstart (Start: November 2015): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben/

> Erfolgreich abgeschlossene Hilfeleistung für:

(1) Kiewskij Gebiet (50 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-2/

(2) Aleksandrowka (150 Zivilsten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-3/

(3) Spartak (50 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-4/

(4) Jakowlewka (100 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-5/

(5) Grigorowka & Nowaja Marjewka (50 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-6/

(6) 2.Plattform,„Volvo-Zentrum“ (50 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-volvo-zentrum/

(7) Spartak 2.0 (100 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-7/

Oktjabrskij (50 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-oktjabrskij/

(8) Kurganka (100 Zivilisten): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-kurganka/

(9) Gorlowka (Direkthilfe für ausgewählte Familien mit Kindern): http://remembers.achtungpartisanen.ru/gorlowka/

(10) Neujahrsmarathon durch die DVR und LVR (über 500 behinderte und Waisenkinder sowie Familien in Not): http://remembers.achtungpartisanen.ru/danke-liebes-deutschland/

(11) Staromihajlowka & Schirokaja Balka (50 Rentner und rund 500 Familien mit Kindern): http://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-8/

– weitere Berichte aus der Volksrepublik Donezk und Lugansk (über 400 Zivilisten) folgen.