ODESSA-MÖRDER ALEXEJ GONCHARENKO: VERHAFTET IN MOSKAU

0
88
REMEMBERS Gastbeitrag von Evelin Piéza

 

Alexej Goncharenko wurde heute beim s.g. «Trauermarsch» zum Gedenken an den am Freitagabend ermordeten Boris Nemzow (von der russischen Opposition ursprünglich als «Antiwirtschaftskrisen-Marsch» geplant) in Moskau verhaftet. Goncharenko — der selbsternannte Held der Ukraine — war auch beim Brand des Gewerkschaftshauses in Odessa anwesend.. natürlich nicht auf der Seite, die den Opfern helfen wollte: 

Im Moment wird er zu den Ereignissen in Odessa verhört. Herr Goncharenko kam erst auf die Polizeiwache und danach in Verwaltungshaft. Man teilt mit, dass Hr. Goncharenko jetzt im Zuge der Untersuchung in der Strafsache wegen Verbrechen am russischen Volk verhört wird. Konkret geht es um ein Strafverfahren bezüglich der Ereignisse in Odessa, 2. Mai 2014. Alex Goncharenko wird der versuchte Mord und Folter von Bürgern der russischen Föderation vorgeworfen. http://sledcom.ru/news/item/900018/

Im März 2014 hatte er ein T-Shirt mit der Aufschrift «Putin = Hitler» auf dem Kongress der Gemeinden und Regionen des Europarates in Straßburg an. Er nahm an diversen Demos teil und organisierte einen eigenen Odessa Euromaidan.

157

Er ist ein Vertrauter des Präsidenten Poroschenko und der Leiter der regionalen Parteiorganisation «Solidarität». Am 14. August wurde er zum Vorsitzenden des Regionalrates gewählt. In den Wahlen zur Werchowna Rada am 26. Oktober 2014 wurde er zum Abgeordneten der Partei «Block Poroschenko.»

Er ist übrigens Leutnant der Reserve militärischen Sanitätsdienst! (man hat ihn aber noch nicht eingezogen!!)

PayPal

 
 


158

***

Wir vergessen nichts.
Wir verzeihen es nie.