«TOD DEN RUSSEN! TOD DEM WEIHNACHTSMANN!»

0
123

Ist der Weihnachtsmann ein Russe? Scheint so. Denn ab sofort soll neben dem Verbot der russischen Sprache, Geschichte und Kultur auch mit dem russischen «Dez Moroz» (dt. «Väterchen Frost») in der Ukraine Schluss sein. Schon in diesem Jahr soll der Heilige Nikolaus seinen Job übernehmen. Also ganz nach der europäischen Weihnachtstradition.    

Wie groß der Hass auf die Jahrhunderte alte russische Kultur, Geschichte und Tradition in der Ukraine ist, können wir leider — neben dem gelungenen Versuch der Ukrainisierung des Landes in den letzten 23 Jahren — spätestens seit 2014 auch mit eigenen Augen sehen. Angefangen mit dem Genozid der Menschen in Odessa und Donbass bis hin zur Zerstörung von allen Denkmälern sowjetischer und (alt)russischer Herkunft im ganzen Land.

Und weil man in Russland am 18. November ganz offiziell den Geburtstag von «Dez Moroz» feiert, haben die Ukrainer ihm gestern ein ganz persönliches Geschenk gemacht: Er wurde einfach hingerichtet — auf einer Brücke, zusammen mit seiner Enkelin «Snegurochka». Mit einer Aufschrift auf dem Plakat «Sie wollten uns den Heiligen Nikolaus ersetzen». http://ukraina.ru/news/20141118/1011196940.html

***

Wir vergessen nichts.
Wir verzeihen es nie.