DONBASS 2014-2015: DIE UNBEZWINGBAREN

0
143

– Laut offiziellen UN-Angaben vom 9.12.2015 wurden seit dem Beginn der s.g. «Anti-Terror-Operation» im Osten der ehemaligen Ukraine mindestens 9.098 unschuldige Zivilisten getötet und 20.732 ukrainischer Staatsbürger verletzt.

– Dabei sollen in Folge von ununterbrochenen Beschüssen ziviler Gebiete seitens der ukrainischen Truppen über 80 Kinder ihr Leben verloren haben.

– 300 weitere Kinder mussten mit schweren Verletzungen hospitalisiert und chirurgisch behandelt werden.

— Mindestens 109 Kinder wurden aufgrund der Verminung ziviler Gebieten durch die ukrainische Armee lebensgefährlich verletzt. Über 40 Kinder starben in Folge von Minenexplosionen. (Stand: April 2015)

— Allein vom Februar bis Mai 2015 wurden in Donbass rund 1.200 Wohngebiete bombardiert und fast vollständig zerstört.

PayPal

– Durch die wirtschaftliche Blockade sowie Streichung sämtlicher Sozialleistungen und Renten seitens der Kiewer Machthaber sind heute nach offiziellen Angaben mindestens 80.000 Menschen in Donbass ohne überlebensrelevanter Hilfeleistung geblieben.

— Mehr als 1 Mio. Ukrainer sind wegen des von Kiew im Donbass entfesselten Bürgerkrieges nach Russland geflüchtet (Sergej Lawrow, russ. Außenminister)

– Zudem werden in Donbass mindestens 1.500 weitere Zivilisten vermisst

— Bis heute herrscht in Donbass nicht anderes, als Krieg. Ein ungerechter Krieg. Ein Bürgerkrieg, der insbesondere den an der Frontlinie lebenden und leidenden Zivilisten, hauptsächlich alten Menschen und Familien mit Kindern, das Leben zur Hölle macht. 

— Und spätestens seit 1,5 Wochen sterben immer öfters unschuldige Menschen — trotz der am 1. September 2015 vereinbarten Waffenruhe: https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-ukraine/

— Gleichzeitig hat Kiew nun seine 7. Mobilisierungswelle gestartet, um die Reihen der ukra-faschistischen Bataillone mit noch mehr Kanonenfutter zu stopfen im Sinne der Vorbereitung einer kommenden Großoffensive der Kiewer Truppen gegen den Donbass, die zum Jahreswechsel gestartet werden soll.

+++ BITTE HELFT UNS, DONBASS AM LEBEN ZU ERHALTEN +++
BITTE unterstützt unsere aktuelle Mission «DONBASS WIRD LEBEN» zur Sicherung des Überlebens der Donbass-Bewohner, die sich bereits seit über 1,5 Jahren mitten in der Beschusszone befinden. Einfach per Überweisung oder PayPal euren persönlichen Spendenbeitrag an unseren deutschen Partner-Verein „Friedensbrücke“ senden (Betreff: Remembers & Angel) und sich schon heute auf unsere neuen Erfolgsberichte aus den Kriegsgebieten freuen. 

Friedensbrücke – Kriegsopferhilfe e.V.
PayPal: Friedensbruecke@gmx.de
Konto: Volksbank Berlin
IBAN: DE56100900002582793002
BIC: BEVODEBB
Betreff (wichtig!): Remembers & Angel

Wir sagen “DANKE & SPASIBO”. Für euren Spenden-Einsatz. In unserem Kampf ums Überleben der Zivilbevölkerung im Kriegsgebiet Donbass. Auch im Namen von Aleksej Smirnov – dem Kopf des humanitären Bataillons „Angel“ und unserem treuen Partner vor Ort.

***
„DONBASS WIRD LEBEN“ ist eine internationale Hilfskooperation von REMEMBERS (Deutschland) & dem humanitären Bataillon „Angel“ (Donbass), die wir Anfang November gestartet haben. https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben/

In dieser kurzen Zeit ist es uns bereits gelungen, mehr als 1.500 unschuldige Zivilisten, hauptsächlich Familien mit Kindern, Rentner und Waisenkinder, in den heißesten Regionen des Krieges mit allen überlebensrelevanten Lebensmitteln zu versorgen. Diese sollen ihnen nicht nur das Überleben auf Zeit sichern, sondern auch einen kleinen Hoffnungsschimmer bis ans Kriegsende geben. Einen Hoffnungsschimmer auf Menschlichkeit und Gerechtigkeit. Einen Hoffnungsschimmer, der ihnen die nötige Kraft verleiht, um diese schwierigen Zeiten gemeinsam durchstehen zu können. 

> Erfolgreich abgeschlossene Hilfeleistung für:
— Kiewskij Gebiet (50 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-2/
— Aleksandrowka (150 Zivilsten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-3/
— Spartak (50 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-4/
— Jakowlewka (100 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-5/
— Grigorowka & Nowaja Marjewka (50 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-6/
— 2. Plattform, „Volvo-Zentrum“ (50 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-volvo-zentrum/
— Spartak 2.0 (100 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-7/
— Oktjabrskij (50 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-oktjabrskij/
— Kurganka (100 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-kurganka/
— weitere Berichte, u.a. zu Gorlowka, Lugansk und Donezk (über 450 Zivilisten), folgen. 

Unsere Mission geht weiter.
Fortsetzung folgt.
DONBASS WIRD LEBEN.

Doch dafür brauchen wir DRINGEND eure Unterstützung. 
***
AKTUELLER SPENDENSTAND: 
Aktionszeitraum: 16.11. — 11.12.2015
Spenden-Einnahmequelle: PayPal & Konto-Überweisung
Stephan & Julia D. 20 €
Anja R. 50 €
Susann I. 20 €
Regina & Wilfried K. 20 €
Thomas W. 50 €
Barbara F. 50 €
Dirk H. 250 €
Stephan & Julia D. 40 €
Reinhard N. 100 
Waltraut D. 50
Aljona M. 15
Alexander B. 10
Hartmut M. 20
Andreas K. 25
Andrea T. 222
Maria Z. 50
Hubert T. 100
________________________________________
1.092,00 €
(teilweise abzgl. Paypal-Gebühren)

Bei Fragen zur Ihrer (Wunsch)Spende schreiben Sie uns gerne eine Mail an remembers.achtungpartisanen.ru@yandex.ru

Tags: Donbass Nachrichten, Ukraine Nachrichten, Donbass, Ukraine, Volksrepublik Donezk, DVR, Krieg, Kinder, Bataillon Angel, Remembers