HEUTE IM ANGEBOT: «GEBRATENE SEPARATISTEN»

0
134

HEUTE IM ANGEBOT:
«GEBRATENE SEPARATISTEN».

In Odessa bietet ein «Japaner» seinen Gästen die billigsten Sushis der Stadt an. Doch dieses «schlaue» Marketinginstrument hat ihm scheinbar immer noch keine Pluspunkte gebracht. Deshalb hat er sich gedacht: Da muss einfach ein Angebot her, das ein echter Patriot der Ukraine niemals!!!! ablehnen wird. Aha! Genau: «Gebratene Separatisten» und/oder «Separatisten mit gebratenem Lachs». Hmmm..! Ein Sushi-Set also ganz nach dem Ukra-Geschmack.

 

 

PayPal

Doch weil nicht jeder Odessiter die Geschmacklosigkeit dieses Fascho- ähhhhmmmm…. Sushi-Anbieters so einfach runterschlucken wollte, wurde seine Seite bei Vkontakte kommentarvoll entsprechend auseinander genommen. Bis es dem Admin reichte. Seine Lösung des Problems war klar. Und demokratisch: Alle nicht wirklich netten und verständnisvollen Kommentare der unzähligen «Separatisten» einfach löschen. Und dann auch das Menü. So, als wäre nichts gewesen. Fast so, als hätte es den 2. Mai im «Haus der Gewerkschaften» niemals gegeben.

Ooooh jaaa… Du bist, was du gerade isst, du neue Ukraine. Denn wenn dir schon «gebratene Separatisten» in Odessa (!) schmecken, bist du heute nichts weiter als Faschist.