NOCH 4 TAGE VORM ZIEL: BEREITS ÜBER 21.000 EURO ZUM SCHULSTART IN DONBASS

0
114

756

Ohne Worte: Aktueller Spendenstand unseres Gemeinschafts-Spendenmarathons 

Liebe REMEMBERS, liebe Donbass Freunde, liebe Aktionspartner,

langsam, aber sicher, wird es immer schwieriger für uns, die richtigen Worte zu finden, die unser überwältigendes Gefühl der Freude und der Dankbarkeit am besten ausdrücken können. Denn ausschließlich mit eurer großherzlichen Spendenhilfe und der tatkräftigen Unterstützung unserer Aktionspartner ist es uns gelungen, das Unmögliche möglich zu machen:

Obwohl unser Schulspendenmarathon noch ganze 4 Tage auf Hochtouren läuft, haben wir bereits….

21.202,48 € (abzgl. Paypal-Gebühren)

gesammelt. Fürnotleidende, vom Genozid in ihrer Heimat und von der Ungerechtigkeit unseres Weltsystems gezeichneten Erstklässler undGrundschulkinder im Osten der ehemaligen Ukraine und ihren glücklichen Start ins neue Schuljahr 2015. Voller Hoffnung, Schul- und Lebensfreude im Gepäck.

PayPal

Somit haben wir unser Ziel, in 6 Wochen zu 10.000 Euro zu kommen, nicht nur VOR dem eigentlichen Aktionsschluss am 23. August erreicht, sondern es sogar übertroffen und unseren Wunschspendenstand mehr als verdoppelt. Und DAS in einer Welt, die sich heute leider in eine absolut verkehrte Richtung zu drehen scheint. Aufgrund von gravierenden geopolitischen Gegebenheiten und dem damit verbundenen Massenmedienwahnsinn.

Für uns ist es ein großes Zeichen. Ein Zeichen der Solidarität der deutschen Bevölkerung mit den unschuldigen Menschen von Donbass. Aber auch ein Zeichen des Friedens und der Hoffnung, nach dem sich — bereits seit über 1 Jahr — nicht nur die Donbass Bewohner sehnen, sondern auch wir uns.

Danke. Danke. Danke.

Für euren Einsatz in unserem Kampf um das Wohl von kleinen Zivilisten von Donbass, liebe REMEMBERS Freunde & Aktionspartner.

Und natürlich ein lautes SPA-SI-BO an das gesamte RT Deutsch Team für diesen tollen Online-Beitrag über unser Gemeinschafts-Spendenmarathon, der — für uns überraschenderweise — in der vergangenen Woche in den sozialen Netzwerken erschien. Und somit auch an alle leidenschaftlichen RT-Fans, die unsere Schulkinder-Aktion einfach nicht kalt ließ.

Bildschirmfoto 2015-08-19 um 20.45.55

 

21.202,48 € — Und jetzt? Status Quo (3) unserer Spendenaktion «Deutschland macht den Schulanfang in Donbass»

 

Aber auch von uns persönlich gibt es heute einige Neuigkeiten bezüglich der Schulspenden-Aktion. Und zwar sowohl gute als auch unheimlich traurige.

Gute Neuigkeiten im Schnelldurchlauf:

  1. Mehr Geld für uns — mehr Freude & Überlebensmöglichkeiten für die Donbass Bewohner

Da wir heute mehr beisammen haben, als wir uns es jemals erträumt hätten, haben wir nun die einmalige Chance, nicht nur den mit Hilfe von unseren Donbass Partnern und Repräsentanten ausgewählten 320 Schulkinder aus Donezk und Perwomajsk eine kleine Schulvorfreude zu bereiten, sondern auch das Überleben sowohl ihrer Familien als auch vieler, vieler weiteren Zivilisten in Donbass sichern zu können. Wenigstens für eine kurze Zeit.

Denn wir haben uns entschieden, alle Spendengelder, die uns nach dem Einkauf & Transport von allen Inhalten unserer 320x «Hallo-Schule!»- Willkommenspaketen (inklusive je 1x Rucksack, 1x 30-teiliges Schulutensilien-Set und Süßigkeitensammlung) «übrig» bleiben, umgehend in weitere Sofort-Hilfe-Projekte zu investieren. Für die Bewohner von Donbass. In Zusammenarbeit mit unseren internationalen Partnern. Zum Beispiel Alexey Smirnow (Donbass) sowie Friedensbrücke — Kriegsopferhilfe e.V. (Deutschland). Nähere Informationen dazu in unserem nächsten REMEMBERS Beitrag zum aktuellen Stand unserer Donbass Mission.

764

  1. REMEMBERS LIVE-Bericht: Erwerb unseres Schulutensilien-Sets in Moskau

Mit Hilfe unserer Partner in der Russischen Föderation haben wir insgesamt 320 x 30-teiliges Schulutensilien-Set in Moskau erworben. Bereits vor 2 Wochen, zum besten Preis-Leistungsverhältnis.

In der letzten Woche war unser Kollege aus Deutschland in der russischen Hauptstadt, um sich ein eigenes Bild von dem erfolgreich abgelaufenen Erwerb des Teil 1 unseres «Hallo-Schule!»-Willkommenspaketes zu machen und den bereits bezahlten Gesamtbestand persönlich entgegen zu nehmen. Im Sinne unserer Aktions-Berichterstattung hat unser REMEMBERS & EUROPEAN FRONT Kollege einen kleinen Video-Bericht aufgenommen, indem euch unser Geschäftspartner (Inhaber eines Buch- & Schulladens in Moskau) in detaillierter Art und Weise zeigt, was für wunderbare Donbass-Schulkinder-Überraschungen in diesem Set stecken: Von Malfarben und Stiften über Knete und Schulhefte bis hin zu Kleinigkeiten wie Spitzer und Radiergummi.

Und das Beste: Wie im O-Ton zu hören ist, beträgt der Einzelpreis normalerweise 942 Rubel. Wir jedoch haben einen Freundschaftsrabatt erhalten und alle 320 Sets für jeweils 800 Rubel (ca. 11 Euro) erworben:

  1. Der Countdown läuft: Unsere nächsten Schritte ans Ziel im Überblick

20./21. August: Erwerbsabschluss von 320 Schulrucksäcken

24./25. August: Durchführung des Schulhilfsgüter-Transports: Moskau — Rostow am Don — Donezk

Anschließend nach Ankunft: Einkauf von 320 x Süßigkeitensammlung für Kinder sowie 320 x Überlebensmittelpakete für Ihre Familien

Vor dem 1. September: Verteilen unserer «Hallo-Schule»-Willkommens- & Überlebenspakete an die ausgewählten, notleidenden 202 Erstklässler/Grundschulkinder und ihre Familien in Donezk und 112 Kinder und ihre Eltern/Familienangehörigen in Perwomajsk.

  1. September: Mitten drin statt nur dabei — bei der offiziellen Schulfeier in Donbass (Donezk). Mit freundlicher Unterstützung von Rossija 24, Novorossia today , RT Deutsch  und ggf. NewsFront, RT Russia  und Mark Bartalmai.

Schlechte Neuigkeiten aus der Hölle auf Erden namens Donbass:

Bereits seit rund 1,5 Jahren sterben in Donbass unschuldige Zivilisten. Mit Hilfe des faschistischen Kiewer Regimes und unserer EUSA-Elite. Tag für Tag, Nacht für Nacht, tausendfach. Und seit einigen Tagen ist die Lage im Osten der ehemaligen Ukraine sogar so prekär, wie schon lange nicht mehr. Anstatt dem Minsker Friedensabkommen vom 12. Februar 2015 endlich zu folgen und somit u.a. alle schweren Waffen von der Frontlinie abzuziehen, beschießen die ukra-faschistischen Kiewer Truppen auch weiterhin vorrangig zivile Wohngebiete. Und zwar mit allem, was ihnen auf ihrem Weg in die «Demokratie nach dem europäischen Vorbild» zur Verfügung steht: Von (Schützen)Panzern über verschiedenartige Mehrfach-Raketenwerfer-Systeme (z.B. «Grad») bis hin zu Artilleriegeschützen und Luftwaffen.

765

Allein in den letzten 7 Tagen feuerten die «Helden» der Ukraine über 7.000 Geschosse gegen die Donbass Bewohner ab. Dabei mussten täglich zwischen 5 und 12 Zivilisten ihr Leben verlieren. In nur 1 Woche wurde bis zu 100 weitere Menschen schwer verletzt, darunter auch viele Kinder. Einige der kleinen Engel von Donbass blieben sogar nach den Beschüssen ihres Heimatbodens entweder ohne Eltern oder ohne Gliedmaßen, da diese infolge von schweren Splitterverletzungen amputiert werden mussten.

Die Liste der aktuellen Greueltaten der ukrainischen Armee und der faschistischen Freiwilligen-Bataillone im Osten der ehemaligen Ukraine ist zu lang, um sie in diesem Beitrag zu vervollständigen. Deshalb verzichten wir darauf und kürzen unsere Intention an dieser Stelle wie folgt ab:

Donbass steht heute beinahe stündlich unter Beschuss, die zivilen Gebiete in Flammen. Die Kämpfe laufen ununterbrochen weiter, entlang der gesamten Frontlinie. Und immer wieder müssen unschuldige Menschen dabei ihr Leben riskieren UND sogar verlieren. Ob Zivilisten, Widerstandskämpfer oder humanitäre Helfer.

Ein derartig schmerzhafter Vorfall hat sich leider erneut auch in unseren persönlichen Kreisen ereignet. Einer unserer Partner in Donbass, der unseren Schul-Hilfsgüter-Transport von Donezk nach Perwomajsk begleiten wollte, ist vor wenigen Tagen infolge massiver Ukra-Beschüsse der Hautstadt der Donezker Volksrepublik ums Leben gekommen…

Ja, Freunde, es herrscht Krieg in Donbass. Ein echter Krieg. Ein ungerechter Krieg. Ein Krieg, der tausende Persönlichkeiten mit sich nimmt und uns immer wieder einen Trauerschleier auf der Seele hinterlässt…

Deshalb sind wir im Moment auf der Suche nach einer weiteren Möglichkeit, die Fahrt unseres Hilfsgütertransports von Donezk nach Perwomajsk, mit insgesamt 112 «Hallo-Schule!»-Willkommenspaketen für die Schulkinder sowie 112 Lebensmittelpaketen für ihre Familien, zeitnah (also noch vor dem 1. September) zu verwirklichen. Sobald wir mehr dazu wissen, werdet ihr von uns darüber umgehend informiert.

Danke für euer Verständnis.

Danke für euren Einsatz.

Danke, dass es euch alle gibt, liebe Freunde & treue Partner.

Für Donbass. Gegen Genozid.

Humanbataillon Donbass

The Vineyard Saker Deutschland

Russlandversteher

Hilfe für Donbass Kinder Gemeinschaft

Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

„Footprints of war – Evelin Piètza“

Friedensbrücke – Kriegsopferhilfe e.V.

RT Deutsch

Mit friedlichen Grüßen & bis ganz bald, genau hier

Eure REMEMBERS
***
Ihr wollt uns auch helfen, den Kindern in der Volksrepublik Donezk und Lugansk einen glücklichen Start ins neue Schuljahr zu ermöglichen — voller Hoffnung, Schul- und Lebensfreude im Gepäck? Sehr gerne: Einfach beim großen Gemeinschafts-Spendenmarathon von REMEMBERS & Friends mitmachen & seinen persönlichen Beitrag im Sinne der unschuldigen kleinen Engel von Donbass leisten. Bis zum 23. August 2015.

Alle Hintergründe zum Ablauf unserer Schulspenden-Aktion

a) inkl. 2 Überweisungsmöglichkeiten:

> PayPal:https://remembers.achtungpartisanen.ru/gemeinschafts-spendenmarathon-deutschl…/

> Konto-Überweisung:https://remembers.achtungpartisanen.ru/schulspenden-marathon-deutschland-donb…/

  1. b) unserer ersten Schritte ans Ziel und darüber hinaus:
    https://remembers.achtungpartisanen.ru/bis-ans-ziel-darueber-hinaus-status-qu…/

Alle weiteren Neuigkeiten zu unserer Schulspenden-Aktion, inklusive endgültigem Spenden-Stand: Ab dem 24. August 2015.

GEMEINSCHAFTS-SCHULSPENDENMARATHON 2015

Aktueller Gesamt-Spenden-Stand (PayPal & Konto-Überweisung):
Aktionszeitraum: 13. Juli — 18. August 2015

>>>>> 21.202,48 € <<<<<

(abzgl. Paypal-Gebühren)

Aktionszeitraum: 30. Juli — 18. August 2015
Einnahme-Quelle: PayPal
Aktionsstatus: Spendensammlung & Organisation und Durchführung nächster Schritte

Friedhelm K. 20
IT-Service U.E. 10
Stephan D. 5
Heiko P. 100
Thomas T. 22
Roland J. 50
Istvan G. 100
Oliver S.-M. 10
Oliver S. 10
Eduard R. 20
Dirk G. 20
Frank M. 100
Stephan D. 18
Bernd W. 30
Martin-G. H. 10
Peter K. 100
Christoph S. 35
Günther N. 12
Bärbel F. 20
Stephan D. 5
Dimitri S. 20
Willi D. 5
Stephan D. 8
Ines K. 10
Helmut K. 20
Uwe-J. D. 50
Michael F. 20
Andreas S. 25
Helmut K. 75
Eugen G. 50
Ralph-R. G. 30
Rüdiger K. 50
Alexej Z. 25
Michael B. 15
Michael B. 20
Anneliese D. 50
Sabine S. 20
Werner G. 15
Manfred K. 70
Ewa G. 10
GalaM. S. 10
Roland J. 50
Heidrun P. 50
Thomas W. 50
Frank H. 50
Frank-R. S. 20
Hannelore N. 105
Dr. Ruediger Z. 500
Andrea S. 10
Christa H. 30
Markus R. 20
Th-G E. 50
Dirk B. 20
Eduard S. 20
Klaus F. 10
Manfred R. 50
Christian S. 10
Heinz-H. K. 50
Georg K. 50
Lorenz B. 20
Jan E. 25
Alexander R. 50
Bernd B. 50
Michael W. 25
Alexander Z. S. 20
Hans M. 20
Hans M. 20
Thomas G. 200
Rene A. 50
Ruslan Y. 30
Michael G. 100
Alexander E. 40
Gerald P. 500
Paul W. 40
Stephan D. 5
Sibilla D.-J. 20
Daniel S. 35
Matthias M. 30
Horst-G. H. 30
Andreas F. 25
Jens N. 50
Matthias M. 10
Karlheinz S. 25
Kasimir B. 10
Alexander E. 30
Alexander K. 100
Matthias S. 50
Axel M. 35
Oscar S. B. 50
André G. 20
Svenja O. 50
Christian D. 50
Attila S. 150
Willy G. 200
Bruno L. 45
Roland W. 30
Gisela M. 55
Christian J. 25
Harald B. 100
Holger B. 100
Ronny S. 100
Gerald P. 300
Klaus G. 35
Mark L. 10
Philomina S. 500
Bernhard Z. 250
Torsten L. 10
IT C. V. Tec. 25
Eugen S. 10
Michael H. 20
Daniel A. 5,50
Wolfgang K. 50
Mike H. 10
Stephan D. 20
Martin S. 10
Jörg-P. S. 50

_______________________________________________
6.365,50 €

(abzgl. Paypal-Gebühren)

Aktionszeitraum: 22. Juli — 29. Juli 2015
Einnahme-Quelle: PayPal
Aktionsstatus: Spendensammlung & Organisation und Durchführung nächster Schritte

Holger T. 200
Martina p. 20
Hans A. 50
Jana F. 10
Maja F. 10
Petra S. 50
Simone K. 70
Lothar F. 25
Harald H. 100
Brigitte M. 200
Gebhard S. 50
Selbstständige Ü. 40
Martin H. 100
Robert P. 35
Gunther E. 50
Marina U. 350
Jan-N. G. 20
Ekkehard B. 200
Jens W. 25
Stephan D. 17
Alexander G. 30
Uwe W. 10
Udo B. 100
Roland W. 10
Sarina S. 50
Heike F. 10
Sandra M. 25
Arthur B. 30
Jet C. 25
_______________________________________

1.912 €

(abzgl. Paypal-Gebühren)

Aktionszeitraum: 13. Juli — 21. Juli 2015
Einnahme-Quelle: PayPal
Aktionsstatus: Spendensammlung & Organisation nächster Schritte

Elina K. 30
Alexander B. 5
Karl-H. E. 30

Sonja S. 10
Waldemar W. 50
Akida A. 15

Jan S. 5

Eugen D. 10

Michael P. 100

Marc O. S. 30

Lorenz B. 20

Reinhold W. 150

Hartwig S. 20

Marcus K.-S. 5

Petra K. 15

Daniel F. 20

Bodo H. 30

Marina B. 15

Franky H. 10

Karin R. 10

Dirk G. 20

Bernd S. 100

Jürgen F. 200

Helmut R. 35

Wilfried H. 35

Rosemarie B. 50

Else J. 10

Götz S. 20

Dimitri R. 25

Stefan A. 150

Robert K. 10

Rainer S. 35

Arne F. 25

Matthias W. 100

Markus M. P. H. 30

Constantin W. 35

Grischa S. 10

Helene R. 10

Dariusz Z. 36

Karl-Heinz M. 30

Alfonso S. 100

Tanja F. 20

Alexander K. 50

Reinhilde K.-S. 50

Christel W. 100

Mike E. 10

Helmut H. 35

Rolf W. 50

Rudolf B. 10

Daniel P. 36

Carola K. 100

Jörg W. 5

Barbara D.-S. 15

Petra G. 10

Walter M. 100

Hans M. 50

Christel W. 1

Rainer H. 50

Allika M. 40

Manfred S. 1.000

Natalia K. 40

Stephan D. 30

Josef L. 40

Peter G. 5

Herbert S. 50

Felix K. 20

Andreas J. 10

Siegmund W. 25

Gregor K. 10

Sven S. 5

Roman W. 10

Barbara S. 25

Joachim P. 50

Renate T. 10

Peter K. 100

Niels B. 20

Martina F. 100

Enrico M. 35

Manfred N. 50

Michael Z. 25

Matthias T. 10

Raimund H. 100

Ingo M. 60

Michaela Z. 70

Gerhard L. 80

Gudrun R. 10

Kasimir B. 10

Veiko Z. 55

Stefan B. 10

Margot N. 35

Natalia S. 20

Jörg H. 10

Ute K. 20

Frank R. 35

Mirach F. 1

Michael Z. 20

Ronny S. 100

Paul H. 15

Stephan B. 30

Michael K. 30

Katja T. 70

Harald M. 50

Michael G. 15

Natalie P. 30

Evelin P. 30

Maria A. 50

Helmut K. 50

Stephan D. 16

JustD.I. 20

Tamara R. 50

Paul J. 50

_______________________________________

5.190 €

(abzgl. Paypal-Gebühren)

Aktionszeitraum: 20. Juli — 18. August 2015 

Einnahme-Quelle: Konto-Überweisung an Friedensbrücke — Kriegsopfer e.V.

Ronny G. 50

Ingo K. 15,55

Bianca J. 10

Max W. 10

Harda W. 100

Bernd K. 20

Petra P. 50

Edith S. 100

Jorg H. 100

Frank E. 110

Elvira H. 10

Gunter M. 1,00

Heidemarie W.-B. 100

Ingo & Siegrid A. 100

Juergen I. 20,00

Waltraud O. 10,00

Masato Z. 300

Fabian R. 100

Mario P. 160

Thomas H. 7,50

Hartmut N. 50

Claus B. 20

Harry L. 35

Siegfried & Renate D. 100

Wolfgang S. 50

Sandra L. 30

Steffen L. 35

Katharina & Willi H. 25

Pamela & Jürgen R. 20

Waldemar E. 50

K.H. Reimann 30

Christine R. 20

Arnd L. 50

Peter W. 50

Michael F. 50

Aloys B. 100

Michail R. 100

Werner S. 5

Frank W. 40

Anita B. 100

Andreas O. 15

Jan K. 100

Monika & Thomas J. 50

Falk L. 20

Waltraut A.-D- 50

Beate D.S. 20

Sven K. 35

Helena & Alexander N. 50

Heinrich T. 20

Andreas T. 30

Anne & Matthias M. 50

Dr. Wolfgang B. 30

Barbara F. 35

Thomas R. 10

Peter S. 100

Rabija S. 300

Leyla B. 30

Andreas J. 20

Elena & Max N. 100

Willibald L. 100

Martina B.-M. 10

Joachim G. 120

Matthias K. 10

Martin M. 30

Josef S. 30

Ivan M. 10

Marko S. 100

Christa R. 70

Adelbert G. 150

Inna R. 35

Daniel A. 15,01

Edith S. 30

Alexander L. 20

Sergej P. 35

Matthias K. 200

Wladimir M. 155

Tim V. 10

Maik H. 105

Ulrich M. 100

Dietmar P. 100

Dr. Achim M. 200

Natalia L. 20

Veronika S. 50

Gerhard W. I. 30

Gottfried T. 50

Volker W. 100

Sven W. 35

Silke V. 35

Uwe J. K. 100

Margit P. 25

Stephan B. 70

Evelyn P. 50

Lars B. 500

Ulrike P. 50

Arnold A. 100

Mario B. 50

Marina F. 35

Thomas K. 50

Katja T. 105

Sebastian A. 499,42

Jörn G. 50

Müller-J. 500

Christine & Karl-H. B. 30

Gerald G. 50

Isolde H. 10

Desanka P. R. 141,50
____________________________

7.734,98 €

(abzgl. Paypal-Gebühren)