REMEMBERS Exklusiv: PUTINS STELLUNGNAHME ZUM KRIM-TERROR (auf Deutsch)

0
130

 

Der russische Inlandsgeheimdienst ‪‎FSB‬ hatte am Mittwoch, den 10.08.2016, mitgeteilt, dass auf der ‪Krim‬ eine ukrainische Diversionsgruppe, die im Auftrag des Verteidigungsministeriums der ‪‎Ukraine‬ mehrere Terroranschläge auf die Infrastruktur der Halbinsel geplant hatten, aufgespürt und zerschlagen wurde. Bei den Gefächten an der russisch-ukrainischen Grenze, die sich sowohl am Samstag als auch am Montag ereignet haben, wurde ein Soldat der Russischen Föderation sowie ein FSB-Mitarbeiter getötet. Insgesamt 7 Verdächtige wurden bis dato festgenommen.

Der russische Präsident, Wladimir ‪Putin‬, sprach heute Klartext:

«Es gibt wirklich sehr beunruhigende Informationen. Unser Geheimdienst hat ernsthaft das Eindringen von terroristischen Diversionsgruppen des ukrainischen Verteidigungsministeriums auf das Territorium der Krim verhindert. UNTER DIESEN UMSTÄNDEN IST EIN TREFFEN IM NORMADIE-FORMAT, INSBESONDERE IN CHINA, SINNLOS. Denn ausgehend von den Tatsachen sind die Menschen, die einst in Kiew die Macht ergriffen haben und heute mit allen Mitteln versuchen, diese zu erhalten, zum ‪‎Terror‬ übergegangen anstatt sich auf die Suche nach Kompromissen zu machen, über die ich gerade in Bezug auf den Bergkarabach-Konflikt gesprochen haben, also nach einer friedlichen Lösung. In diesem Kontext sehen wir den Mordversuch an dem Leiter der Volksrepublik ‪‎Lugank‬ (Igor ‪Plotnitskij‬) und jetzt auch den Versuch, auf das Territorium der Halbinsel Krim zu gelangen.

PayPal

An dieser Stelle möchte ich betonen — und ich bin mir sicher, dass diese Information bereits auch in den Massenmedien enthalten ist — dass es auf der Seite der Russischen Föderation Opfer gibt. Zwei Militärangehörigen wurden dabei getötet. Selbstverständlich werden wir an diesen Tatsachen nicht einfach so vorbegehen. Aber ich möchte mich hiermit auch gerne an unsere amerikanischen und europäischen Partner wenden: ICH BIN MIR SICHER, DASS ES HEUTE ALLEN KLAR IST, DASS DIE AKTUELLEN KIEWER REGIERUNGSREPRÄSENTANTEN NICHT AN EINER KONFLIKTLÖSUNG MITTELS VERHANDLUNGEN INTERESSIERT SIND. Sie gehen heute zum Terror über. Und das ist eine sehr beunruhigende Sache.

Auf den ersten Blick schein es vielleicht, es sei ein schwachsinniger verbrecherischer Akt, den wir heute auf der Krim beobachten können. Schwachsinnig, weil es einfach unmöglich ist, auf die Krim-Bewohner auf diesem Wege Einfluss zu nehmen. Und verbrecherisch, weil Menschen ihr Leben verloren haben. Aber ich denke, in Wirklichkeit ist die Situation noch viel alarmierender. Denn BEI DER DURCHFÜHRUNG DERARTIGER AKTIONEN GIBT ES KEINEN SINN, AUSSER DIE AUFMERKSAMKEIT DES EIGENEN VOLKES VON DER KATASTROPHALEN LAGE DER UKRAINISCHEN WIRTSCHAFT UND DER BEVÖLKERUNG ABZULENKEN. Einen anderen Sinn gibt es nicht. Der Versuch, Gewalt zu provozieren, einen Konflikt zu provozieren, ist nichts anderes, als der Wunsch, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von denjenigen abzulenken, die die Macht in Kiew ergriffen haben, sich heute an ihr klammern und ihr eigenes Volk ausplündern, um diese Macht weiterhin — solange, wie möglich — aufrecht erhalten zu können und sich dadurch neue Möglichkeiten zur Plünderung seines Volkes zu verschaffen. DOCH DAS IST EIN GEFÄHRLICHES SPIEL.

WIR WERDEN SELBSTVERSTÄNDLICH ALLES DAFÜR TUN, UM DIE INFRASTRUKTUR UND UNSERE BÜRGER ZU SCHÜTZEN. Wir werden zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen treffen, wobei es sehr ernstzunehmende Maßnahmen sein werden — und nicht nur technischer Natur. DOCH DAS WICHTIGSTE DABEI IST, DASS DIEJENIGEN, DIE DAS HEUTIGE KIEWER REGIME UNTERSTÜTZEN, SICH ENDLICH ENTSCHEIDEN MÜSSEN, WAS SIE NUN WOLLEN: Wollen sie, dass ihre «Kunden» auch WEITERHIN DERARTIGE PROVOKATIONEN durchführen ODER wollen sie EINE FRIEDLICHE LÖSUNG DES KONFLIKTS. Und wenn sie es wirklich wollen, was ich sehr hoffe, dann müssen sie endlich entsprechende Maßnahmen ergreifen, um die Kiewer Regierung unter Druck setzen zu können.»

Bitte helft uns, Donbass am Leben zu erhalten   

+++ ACHTUNG: NEUE KONTO- & PAYPAL-VERBINDUNG +++

Unterstützt unsere aktuelle Mission «DONBASS WIRD LEBEN» zur Sicherung des Überlebens unschuldiger Kriegsopfer im Osten der ehemaligen Ukraine, die gezwungen sind, bereits das 3. Jahr in Folge mitten in der Beschusszone zu leben: Notleidende Familien mit Kindern, Waisen, Rentner sowie kranke und alleinstehende Zivilisten. Einfach per Überweisung oder PayPal euren persönlichen Spendenbeitrag mit dem Betreff «Remembers & Angel» senden und sich schon heute auf unsere neuen Erfolgsberichte aus den Kriegsgebiet Donbass freuen. Danke & Spasibo!

PayPal: paypal@remembers.achtungpartisanen.ru




Überweisung:

Spendenkonto für Donbass-Kinder

Kontoinhaber: Natalija Volk 

IBAN: DE94 7206 9132 0007 11 6586

BIC: GENODEF1KRR

Betreff (wichtig!): Remembers & Angel

Bei Fragen zu eurer Wunschspende oder unserer Donbass-Mission: Einfach eine Mail an remembers.achtungpartisanen.ru@yandex.ru schreiben

***

„DONBASS WIRD LEBEN“ ist eine internationale Hilfskooperation von REMEMBERS (Deutschland) & dem humanitären Bataillon „Angel“ (Donbass), die wir Anfang November 2015 gestartet haben: https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben/

In dieser kurzen Zeit ist es uns bereits gelungen, mehr als 4.000 unschuldige Zivilisten, hauptsächlich Familien mit Kindern, Rentner und Waisenkinder, in den heißesten Regionen des Krieges mit allen überlebensrelevanten Lebensmitteln, Medikamenten, Hygieneartikeln und Babynahrung zu versorgen. Allein im Zeitraum vom April bis Mai 2016 konnten wir rund 1.000 Zivilisten das Überleben auf Zeit sichern. Doch unsere Hilfsgüter sollen den Menschen in Donbass nicht nur das Leben retten, sondern auch einen kleinen Hoffnungsschimmer bis ans Kriegsende geben. Einen Hoffnungsschimmer auf Menschlichkeit und Gerechtigkeit. Einen Hoffnungsschimmer, der ihnen die nötige Kraft verleiht, um diese schwierigen Zeiten gemeinsam durchstehen zu können.

> Erfolgreich abgeschlossene Direkt-Hilfeleistung für:

(1) Kiewskij Gebiet (50 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-2/

(2) Aleksandrowka (150 Zivilsten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-3/

(3) Spartak (50 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-4/

(4) Jakowlewka (100 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-5/

(5) Grigorowka & Nowaja Marjewka (50 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-6/

(6) 2.Plattform,„Volvo-Zentrum“ (50 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-volvo-zentrum/

(7) Spartak 2.0 (100 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-7/

(8) Oktjabrskij (50 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-oktjabrskij/

(9) Kurganka (100 Zivilisten): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-kurganka/

(10) Gorlowka (Direkthilfe für ausgewählte Familien mit Kindern): https://remembers.achtungpartisanen.ru/gorlowka/

(11) Neujahrsmarathon durch die DVR und LVR (über 500 behinderte und Waisenkinder sowie Familien in Not): https://remembers.achtungpartisanen.ru/danke-liebes-deutschland/

(12) Staromihajlowka & Schirokaja Balka (50 Rentner und rund 500 Familien mit Kindern): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-8/

(13) REMEMBERS & «Angel» in Rentner-Mission (320 Zivilisten & Familien): https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-13/

(14) Überlebensrettung durch individuelle Direkthilfe: https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-14/

(15) Marinowka: Überlebenschancen für die Großen & Riesenfreude für die Kleinen: https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-marinowka/

(16) Neue Überlebenschancen auf Zeit für 100 Familien mit Kindern aus Kurganka: https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-16/

(17) Humanitäre Direkthilfe und medizinische Versorgung für ältere Menschen in besonderer Not: https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-17/

(18) REMEMBERS spenden Hoffnung auf Frieden — an die Veteranen des 2. Weltkrieges: https://remembers.achtungpartisanen.ru/remembers-fuer-donbass-veteranen/

(19) 7 Siedlungen, 1 Ziel: Neue Überlebenschancen für 1.000 weitere Zivilisten: https://remembers.achtungpartisanen.ru/emembers-und-angel-in-donbass-mission/

(20) Überleben sichern & Kinderträume erfüllen: REMEMBERS & «Angel» im Großfamilieneinsatz: https://remembers.achtungpartisanen.ru/remembers-im-grosfamilieneinsatz/

(21) Neue Überlebenschancen auf Zeit für 160 Familien und einsame, kranke Rentner: https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-21/

(22) REMEMBERS & «Angel» in Juli-2016-Mission: Individuelle Unterstützung für ausgewählte Familien in Hungersnot: https://remembers.achtungpartisanen.ru/donbass-wird-leben-22/

– weitere aktuelle Berichte aus der Volksrepublik Donezk und Lugansk folgen in Kürze.

Mehr Infos zu unserer Donbass-Mission, inkl. eines aktuellen Spendenstandes und des Gesamtüberblicks zu unseren Spendenaktionen 2014 — 2016 hier: https://remembers.achtungpartisanen.ru/spenden/

Unsere Mission geht weiter.

Fortsetzung folgt.

DONBASS WIRD LEBEN.

Doch dafür brauchen wir DRINGEND eure Unterstützung.